Praxiskurs Geländefahrtechnik


mit Quadrofaktum Allrad Erlebnis


Wir bieten Dir erstmalig beim OTA Globetrotter-Rodeo die Möglichkeit, mit Deinem Fahrzeug einen Praxis-Intensiv-Kurs durchzuführen. In diesem Kurs begleiten Dich Stefan Schumacher und sein Team von Quadrofaktum Allraderlebnis in kleinen exklusiven Gruppen durch bestimmte Passagen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, wie z.B. Steigungen, Gefälle, Schrägfahrt, Wasserdurchfahrt, Steinpassage und vieles mehr. Bei den Passagen wird nicht nur die beste und sicherste Fahrweise erläutert, sondern auch „Strecke lesen“ und Hindernisse erkennen. Gegenseitige Einweisetechniken zwischen Fahrer und Beifahrer und damit unmissverständliche Kommunikation ohne große technischen Hilfsmittel werden auch vermittelt. Eine Teilnahme an Stefans Vortrag „Grundlagen zu Fahrzeug- und Fahrtechnik – gewusst wie!“ ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung zur Teilnahme am Praxiskurs.

Kosten: 49€ pro Fahrzeug

Dauer: ca. 2,5 bis 3 Stunden

Tickets: Die Tickets gibt es für den jeeweiligen Tag ab 09.00 Uhr am OTA Fanware Stand im Ausstellerbereich zum Preis von 49€ zu erwerben.

Achtung: Die Fahrzeuganzahl ist auf 10 Fahrzeuge pro Gruppe beschränkt.

Treffpunkt: Haltestelle Campbereich

Termine:
Fr. 18.00 Uhr
Sa. 09.00 Uhr, 12.00 Uhr, 15.00 Uhr, 18.00 Uhr
So. 09.00 Uhr, 12.00 Uhr

Fotogalerie


Stefan Schumacher
Quadrofaktum Allrad Erlebnis


Seine 12-jährige Verkäufertätigkeit von Land Rover Fahrzeugen hat sicher durchaus dazu beigetragen, dass Stefan mit seinem Team seit nunmehr 8 Jahren mit Quadrofaktum Allraderlebnis qualitativ hochwertige Offroad-Fahrtrainings für alle Fabrikate durchführt. Vom Fahren im Gelände „infiziert“, hat Stefan in den vergangenen Jahren an diversen Technikschulungen, Fahrsicherheitstrainings und speziellen Offroad-Trainings in ganz Europa teilgenommen. Als fester Teil des Allradler-Teams und auch als Buchautor der „Land Rover – Fibel“ Geländetraining mit dem Land Rover spielt die Sicherheit im Gelände für ihn eine übergeordnete Rolle. Mit 44 Jahren, drei Kindern und zwei Hunden hat er jedoch nichts von seiner Offroad-Begeisterung verloren, im Gegenteil. Seine zukünftigen Reisen sind schon lange im Kopf geplant, die Traumziele gesteckt. Bald kann es losgehen…

Teile diesen Programmpunkt