mongolei

Im „Land des blauen Himmels“


Live-Reportage von Bernhard Ornig


Anfang 2016 machen wir unseren Traum wahr und beenden unsere Erwerbstätigkeit um endlich mehr Zeit für das Reisen zu haben. Unsere erste „längere“ Tour führt uns in die Mongolei. Schon die Anfahrt durch Europa und Russland beginnt abenteuerlich. Nach knapp 7000km sind wir am Beginn unseres eigentlichen Zieles angelangt. Im Land des blauen Himmels.
Drei Monate und 11600km erkunden wir die großartigen Naturlandschaften vom Altaigebirge im Westen über die Gobi im Süden, den endlosen Steppen im Osten bis zu den vielen Seen im Norden und in der Zentralmongolei. Wir lernen dieses Land im Frühling kennen und beobachten auf unserer Reise fasziniert den Wandel der Jahreszeiten und verbunden damit die Veränderung der Farben bis wir es im Oktober, nach dem ersten Schneesturm wieder verlassen.

Bernhard erzählt in dieser Bild-und Filmreportage live von den Menschen und Tieren, den Kulturen, Festen und den schönen aber auch den bangen Momenten dieser Reise die zum größten Teil über unbefestigte Straßen führt und vom Fahrzeug, aber auch von unseren Nerven einiges abverlangt während wir dieses Land „erfahren“.

Länge des Vortrages 130 Minuten (ohne Pause)

www.bilderreisen.info

Trailer:

Fotogalerie


BERNHARD ORNIG und
SANDRA CAMAIONI-ORING


Ausgestattet mit dem eigenen Zuhause, sich immer wieder auf den Weg machen. Fremde Länder kennenlernen, eintauchen in die so wunderschöne und vielseitige Natur unserer Erde. Offen sein für neue Eindrücke, Freundschaften knüpfen, von fremden Kulturen lernen. Zeit haben. Aufnehmen mit allen Sinnen, ablichten, speichern. Und immer wieder gerne Heimkommen. Reisen. Leben. Die Welt erfahren…

Das ist es wo wir hin wollen. Und das nicht nur im Urlaub. Vor mittlerweile acht Jahren legen wir den Grundstein dazu. Wir kaufen unseren Land Rover Defender. Während sieben Jahre wird er umgebaut, ausgebaut, getestet in Reisen von Island bis Marokko. Von Sommer bis Winter. Er wird gänzlich foliert und gewinnt mit seinem Rostlook den Preis „originellster Land Rover Österreichs“.

Auch schon vorher waren unsere weltweiten Reisen durch unsere Hobbys geprägt. Tauchen zwischen den Kontinentalplatten und in den tropischen Meeren, Wandern in Tibet und Nepal, wir bestiegen Vulkane, den Ararat und den Kilimanjaro. Und immer war die Kamera dabei.

Teile diesen Programmpunkt