August der Reisewagen im Orient

WiniNews0 Comments

Heute präsentieren wir Euch den ersten Vortrag der heurigen Reise- und Abenteuer-Vortragsreihe am 12. OTA Globetrotter-Rodeo am Erzberg:

August der Reisewagen im Orient

1.600 Kilometer sind es von Niederösterreich bis nach Istanbul, der einzigen Stadt der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt. August der Reisewagen ist Baujahr 1966 und die Geschwindigkeit auf guten, ebenen Straßen beträgt 70 km/h.
Der Iran hat so viel zu bieten, landschaftlich und kulturell. Von den Bergen, wo Sabine und Peter zu Weihnachten skifahren, bringt August der Reisewagen sie bis in den Hafen von Bandar Abbas am Persischen Golf. Dazwischen liegen die Wüste Lut, Städte wie Kashan, Isfahan, Yazd, Shiraz und die Ausgrabungen in Persepolis.
Mit einem Fährschiff gelangen Sabine und Peter auf die Arabische Halbinsel. Der Oman ist wie geschaffen für den Allrad-Lkw. Weitläufige Schotter- und Geröllwüsten, unberührte Strände, die Rub Al Khali, Dhofar – das legendäre Land des Weihrauchs, paradiesische Gärten und unglaublich nette Einwohner.

Sehr persönlich und unterhaltsam berichten die beiden live von ihren Abenteuern, Begegnungen und ihrem Leben im Oldtimer-Lkw. Die digitale Show ist außerdem gespickt mit Videos, Original-Tonaufnahmen, authentischer Musik und natürlich den Live-Kommentaren der beiden Weltenbummler in Form einer Doppelmoderation.

Details findet du hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.